Aktuelles.

Steckis kleine Schäferei

Vor 20 Jahren haben wir unsere Leidenschaft für Schafe entdeckt. Angefangen mit den wundervollen Coburger Fuchsschafen entdeckten wir vor 15 Jahren die vom aussterben bedrohte Haustierrasse "ostfriesisches Milchschaf". Mt seinem sanften Gemüt stellte es sich schnell als optimaler Begleiter in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen heraus.

Sie sind unsere treuen Begleiter, liefern uns wertvolles Fleisch und wundervolle Wolle. Ein bis zweimal im Jahr vermarkten wir die großrahmigen biologisch gegerbten Felle, die von uns selbst gesalzen und von der Gerberei Birke in Handarbeit gegerbt werden.

Bei der Arbeit mit den Schafen fühlen wir uns mit all unseren handwerklichen Traditionen verbunden. In der Landschaftpflege eingesetzt sorgen unsere Tiere dafür, dass sich der Kiebitz im Muckumer Bruch wieder ansiedeln kann.  Als Bodenbrüter sucht er offenes, flaches und feuchtes Dauergrünland. Die Tiere helfen schonend, ohne großen Vertritt die Pflanzen zu verbeissen und die Wiese zu einem optimalen Lebensraum für den bedrohten Vogel zu gestalten. Auch Flora und Fauna fühlen sich innerhalb der schonenden Beweidung sehr wohl und so können Pfeifengras, Mähdesüß, Sumpfdotterblume und Wiesenschaumkraut als Lebensraum für Schmetterlinge und  Insekten zur Verfügung stehen. In einer Kooperation mit der Biologischen Station Minden-Ravensberg und dem Kreis Herford dürfen wir so ein Stück Naturschutz leisten.

Wenn Du an unseren wertvollen Produkten rund um das Ostfriesische Milchschaf interessiert bist, dann schreib uns eine Email und wir tragen Dich in unsere Kundenliste ein, und Du bekommst immer aktuelle Infos zu unseren Schlachtterminen, Produkten und Preisen.