Aktuelles.

Führungen für Kindergärten und Schulklassen

Für Schulen (Klasse 1-4) und Kindergärten öffnet der Bauernhof gern seine Tore. Sie können mit Ihrer Klasse oder Gruppe einen Vormittag Ihrer Wahl bei uns auf dem Hof verbringen. In der Regel beginnen die Veranstaltungen um 9.30 Uhr und enden um 12.00 Uhr. Nach einem ersten Kennenlernen und einem Hofrundgang lassen wir uns gemeinsam das mitgebrachte Frühstück schmecken, denn mit leerem Magen lässt es sich weder gut lernen noch gut arbeiten. Danach erarbeiten wir unser ausgewähltes Hofthema und reflektieren zum Abschluss noch einmal kurz die Geschehnisse des Vormittages.

Die Bauernhoftage sind ganzjährig buchbar . Zur Zeit bieten wir folgende Themen zur Auswahl:


- Vom Schaf zur Wolle
- Hippolini - reiten mit Kopf, Herz, Hand und Fuß
- Der Bauernhof und seine Bewohner

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann schreiben Sie uns eine Email und vereinbaren ihren Wunschtermin.

Doch vorher haben wir noch eine Bitte. Unser Leitgedanke für diesen Tag ist es, den uns anvertrauten Kindern die Natur und den Bauernhof möglichst ganzheitlich und kindgerecht nahezubringen. Auf dem Hof ist jeder Tag anders, jeder Tag ist eine neue Welt. Es gibt so viel zu entdecken und zu erleben. Wenn wir gärtnern, tun wir das so lange und gut, wie es das Wetter und die Bodenverhältnisse erlauben.

Wir genießen die Wärme, aber auch den Schatten. Wir genießen den Wind, beobachten aber auch, welchen Schutz gegen Wind und Regen ein alter Baum bietet. Wir genießen das Tun, aber auch das Ausruhen um Kraft zu schöpfen. Mit Kindern in der Natur zu arbeiten, heißt auch im Gras liegen zu dürfen, mit Hunden über die Wiese zu tollen, den Tag zu genießen und die Seele baumeln zu lassen. All das bietet unser Bauernhof auch. Wir wünschen uns, dass Kinder auf unserem Hof Freude empfinden, und sich so gerne an die Regeln und Strukturen halten, die die Nähe zur Natur und den Lebewesen gebietet.

Wir wünschen uns, dass Kinder sich bewusst werden, dass die Natur und ihre Lebewesen unsere Achtung und unseren Respekt brauchen. Ihre Fähigkeit Verantwortung zu zeigen, wird so wachsen. Das alles sind anspruchsvolle Ziele. Erreichen können wir diese nur mit Ihnen, den Lehrern und Erziehern der Kinder. Sie kennen Ihre Schützlinge lange und gut und wissen besser als wir, welche Obhut, welche Förderung und Beobachtung jedes einzelne Kind braucht, um den Tag bei uns zu einer freudvollen intensiven Erfahrung zu gestalten, an den sich alle Beteiligten gern erinnern.

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung dabei!